Jude

Beim Projekt „Jude“ werden in Berlin zahlreiche Abbildungen von Menschen mit einem Davidstern versehen, z.B. Werbung, Fotos mit Models, Prominenten o.ä.

Damit soll gezeigt werden, dass während der Nazizeit die jüdische Bevölkerung zum Tragen eines solchen diskriminierenden Sterns gezwungen wurde. Es waren ganz normale Menschen wie die, die den Stern heute symbolisch angeheftet bekommen. Nur dass sie eben dem jüdischen Glauben angehörten oder – wie die Nazis es nannten –  der „jüdischen Rasse“.
Das reichte schon, um sie zu diskriminieren, zu verfolgen und schließlich auch zu ermorden.

Pinox X. unterstützt mit dieser Aktion die Initiative „Sie waren Nachbarn